Erleichterung bei den Kindergarten-Beiträgen
02. April 2020

Aufgrund der geltenden Verordnung des Landes vom 16.März 2020, welche ein Schließung bzw. einen eingeschränkten Betrieb für die Kindergärten vorsieht, hat Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz nun in einen Brief an die Eltern eine Erleichterung  bei den Kindergarten-Beiträgen bekannt gegeben:

Die Beiträge für den Monat März werden von der Stadtgemeinde Wolfsberg um die Hälfte reduziert. Für die bereits bezahlten Beiträge wird die Hälfte samt dem allfälligen Essensbeitrag als Guthaben für künftige Vorschreibungen verwendet.

Was die ab April folgenden Monatsbeiträge betrifft, so soll nächste Woche von den Bürgermeistern des Bezirkes  Wolfsberg eine gemeinsame Lösung für alle Gemeinden gefunden werden.

„In der jetzigen Situation appelliere ich an alle Eltern, von einer Abmeldung der Kinder abzusehen, da bei einer Unterschreitung der Mindest-Gruppengröße die Auszahlung der Landesförderung wegfällt,“ so Schlagholz, der zugleich alle Eltern um Verständnis für die schwierige Situation bittet.