Bgm. Primus: Neuer XXXLutz bringt Kaufkraft in die Region zurück
14. August 2020

An der Packer Straße im Süden Wolfsbergs entsteht das modernste Möbelhaus Österreichs. Nach rund einem Dreivierteljahr Bauzeit wird der Möbelriese XXXLutz am 20. Oktober 2020 eröffnen, der im gleichen Baukomplex untergebrachte Diskonter Möbelix bereits am 29. September.

Bei der Gleichenfeier gestern Donnerstag, betonte Bürgermeister  Hannes Primus die große Bedeutung dieser Ansiedlung für Wolfsberg und das gesamte Lavanttal: „Im vergangenen Jahr sind 60 Millionen Euro an Kaufkraft aus Wolfsberg in andere Bezirke abgeflossen. Mit dem neuen XXXLutz und Möbelix drehen wir diesen Trend um!“

Die XXXLutz-Gruppe hat am Standort Wolfsberg rund 20 Millionen Euro in die Errichtung der beiden Möbelhäuser investiert. „Für die Region entstehen hier rund 120 neue Arbeitsplätze, davon 12 für Lehrlinge“, erklärte XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger.

Die Verkaufsfläche erstreckt sich über drei Etagen mit einer Bruttogeschoßfläche von rund 25.000 Quadratmeter. Es stehen 250 Parkplätze zur Verfügung. Auch ein Restaurant mit 160 Plätzen ist im Konzept enthalten. „Der stationäre Möbelhandel boomt nach wie vor“, freut sich  Saliger. „Wir haben die durch die Corona-Schließung bedingten Umsatzausfälle in wenigen Wochen wieder aufgeholt.“

XXXLutz Bauleiter Alois Knauseder bedankte sich ausdrücklich bei der Stadtgemeinde Wolfsberg für die kompetente Begleitung des Bauprojektes, das aufgrund notwendiger Hochwasserschutz-Maßnahmen einige Verzögerungen in der Realisierung erfahren musste.

Foto: Bei der Gleichenfeiervon links: Möbelix Hausleiter Holger Preihaupt, Bürgermeister Hannes Primus, XXXLutz Hausleiter Siegbert Ebner, XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger, Bauleiter Alois Knauseder und Baumanagerin Franziska Höfler