Europatag im Rathaus
17. Mai 2018

 

Lavanttaler Schulen präsentierten ihre EU-Projekte

Zahlreiche lokale und internationalen Ehrengäste, darunter Vertreter aus Wolfsbergs Partnerstädten Herzogenaurach - mit der Zweiten Bürgermeisterin Renate Schroff - und Varpalota sowie Abordnungen aus Slowenien und Polen konnte Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz vergangene Woche anlässlich des Europatages zur Festveranstaltung „Wir sind Europa“ im Wolfsberger Rathaus willkommen heißen. Organisiert wurde die Veranstaltung, an der auch der Präsident des Landesschulrates Rudolf Altersberger teilnahm, von Herbert Eile, dem Vorsitzenden des Vereines „EdUcation Lavanttal“.

Im Mittelpunkt stand die Präsentation von Erasmus+ bzw. weiteren EU-Projekten folgender Lavanttaler Schulen: Stiftsgymnasium St. Paul, Handelsakademie Wolfsberg, HLW Wolfsberg, Neue Mittelschule St. Andrä, Neue Mittelschule Lavamünd, Fachberufsschule Wolfsberg und Landwirtschaftliche Fachschule St. Andrä.

An dem umfangreichen Festprogramm wirkten unter anderem auch die Volksschulen Prebl, St. Johann und Ettendorf, der Kindergarten Wolfsberg-Gries und eine Gastschule aus Slovenj Gradec mit.

 

Foto 2: von links: Herbert Eile (EdUcation Lavanttal), Heinz Pröll (Mittelschule Herzogenaurach), Zweite Vizebürgermeisterin Renate Schroff, Thomas Schock (Berufsschulzentrum Herzogenaurach), Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Direktor Norbert Aichholzer (Fachberufsschule Wolfsberg) und Landesschulrats-Präsident Rudolf Altersberger.

Weitere Neuigkeiten