Konzerterlös der Schaeffler-Bigband gespendet
23. August 2018

Groß aufgespielt hat die Schaeffler-Bigband aus Wolfsbergs Partnerstadt Herzogenaurach Ende Juni vor einem begeisterten Publikum im Rathausfestsaal. Der Erlös des Konzertes, 1.050 Euro, wurde heute von Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz als Spende an Vertreterinnen des Lavanttaler Frauenhauses und der Kinderkrebshilfe übergeben, die sich über je einen Scheck über 525 Euro freuten.

Die Schaeffler-Bigband ist das  „Werksorchester“ der Schaeffler-Gruppe, einer der weltgrößten Zulieferer für die Automobil- und Maschinenbauindustrie. „Mein besonderer Dank gilt der stellvertretenden Aufsichtsrat-Chefin Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann, die das Gastspiel der Band in Wolfsberg großzügig unterstützte“, erklärte Bürgermeister Schlagholz.

Für das Frauenhaus nahmen die stellvertretende Geschäftsführerin Mag. Beatrix Suschnig sowie seitens des Vorstandes Gerti Haßler und Mag. Eva-Maria Schlagholz die Spende entgegen, welche direkt den betroffenen Frauen zugute kommt. Als Vertreterinnen der Kinderkrebshilfe empfingen den Scheck Brigitta Rabensteiner und Karin Raffalt.  

Foto: Spendenübergabe im Rathaus, v.l. Mag. Beatrix Suschnig, Gerti Haßler und Mag. Eva-Maria Schlagholz (alle Frauenhaus), Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz sowie Brigitta Rabensteiner und Karin Raffalt von der Kinderkrebshilfe.