"Team Rotes Kreuz" siegte beim Gulasch-Wettkochen
08. October 2019

Wie schon im Vorjahr ging auch heuer wieder das „Team Rotes Kreuz“ beim traditionellen Kessel-Gulasch-Wettkochen im Rahmen des „Herbstes in Wolfsberg“ am vergangenen Samstag als Sieger hervor. Karin Kraschowitz, Elisabeth Riegler, Georg Gruber und Christian Kraxner erhielten für ihr Gulasch nach Geheimrezeptur die höchste Punktezahl der Jury und errangen damit unter 18 teilnehmenden Teams den 1. Platz

Die Wertung:

  1. Team Rotes Kreuz Wolfsberg
  2. Team ChiliFraunz
  3. Team S&S
  4. Team Fipsi’s Freunde
  5. Team FF St. Margarethen
  6. Team Varpalota
  7. Team Sixties

Die Jury setzte sich zusammen aus Franz Frantsich (Publikum), Gabriella Borbásné (Partnerstadt Várpalota), Karl-Heinz Smole (Wolfsberger Stadtwerke) und Hildegard Wiery (Obfrau Lavanttaler Hobby-Koch-Klub)

Die Veranstaltung wurde unterstützt von Getränke Fössl und Getränke Aufhauser. Der Erlös aus den Beiträgen für die Verkostungen wird einem sozialen Zweck gewidmet.

Insgesamt war der diesjährige „Herbst in Wolfsberg“ – organisiert vom Stadtmarketing Wolfsberg in Kooperation mit der Werbegemeinschaft Wolfsberg und landwirtschaftlichen Organisationen – wieder ein voller Erfolg.  Die einzelnen Veranstaltungen (neben dem Gulasch-Wettkochen gab es den traditionellen Bauernmarkt, den KuKuMa am Hohen Platz sowie das Lavanttaler Weinfest und Consulatsfest des Europäischen Weinritterordens) verzeichneten zahlreiche Besucher.

Foto: Die drei besten Teams des Wettkochens (Rotes Kreuz, „ChiliFraunz“ und „Team S&S“) mit den Jurymitgliedern, Stadtrat Christian Stückler sowie Eva Schatz und Tommy Schmid vom Stadtmarketing.