Erlös des Gulasch-Wettkochens an siegreiches Rotkreuz-Team übergeben
31. October 2019

Der Erlös des traditionellen Kesselgulasch-Wettkochens im Rahmen des „Herbstes in Wolfsberg“ wird jährlich dem Siegerteam zur Verfügung gestellt. Aus dem Verkauf der Gulasch-Portionen der 18 teilnehmenden Teams sowie aus Spenden wurden heuer insgesamt 3.655,31 Euro erlöst. Gestern wurde nun der Betrag von Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Stadtrat Christian Stückler und Tommy Schmid (Stadtmarketing)  an das heuer erneut siegreiche Team vom Roten Kreuz übergeben.

Schauplatz war das Rathaus, wo die Rot-Kreuz-Köchinnen und Köche Elisabeth Riegler, Karin Kraschowitz und Christian Kraxner (das vierte Team-Mitglied Georg Gruber war verhindert) in Begleitung von Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Martin Schifferl den Scheck freudig in Empfang nahmen. Zur „Gulasch-Geheimrezeptur“, welche die Gaumen der Jury heuer einmal mehr verzückt hatte, wurde allerdings eisernes Stillschweigen bewahrt.

Foto: Scheckübergabe an das Rotkreuz-Team im Rathaus: Von links Stadtrat Christian Stückler, Tommy Schmid (Stadtmarketing), Karin Kraschowitz, Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, Christian Kraxner, Elisabeth Riegler und Bezirksstellenleiter Martin Schifferl.