AUSTELLUNG: Glück auf, Bergleut!
09. Juni 2017 - 31. Oktober 2018 - Museum im Lavanthaus

Viele Lavanttaler können sich noch gut an die Zeit des Kohlenbergbaus erinnern, nicht zuletzt da der Betrieb LAKOG Arbeitgeber für bis zu 1.500 Mitarbeiter war und somit viele Familien direkt von der Schließung des Betriebes im Jahre 1968 betroffen waren.

 

Aber welche Gründe führten dazu? Wann überhaupt beginnt die Geschichte des Lavanttaler Kohlenbergbaus? Die Ausstellung geht zurück ins 19. Jahrhundert, als die Kohle noch direkt in St. Stefan abgebaut wurde. Zahlreiche Fotografien dokumentieren den Bau der Zentralschachtanlage Wolkersdorf nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Mittelpunkt steht aber auch die harte Arbeitswelt der Kumpel, die ihre Schicht unter Tage stets begleitet von Gefahr versehen haben. Die Ausstellung zeigt auch, dass vor allem in der Aufbereitung ober Tage zahlreiche Frauen im Bergbau beschäftigt waren.

 

Schließlich gedenkt das Museum mit dieser Ausstellung auch dem Brand in Wolkersdorf an Allerheiligen 1967, bei dem fünf Bergmänner ums Leben gekommen sind.

Ein besonderes Highlight der Schau ist sieben Zeitzeugen zu verdanken, die bereit waren, ihre Erinnerung filmisch mit Besuchern zu teilen.

mehr
VERNISSAGE: (R)Evolution - Irene Hetzler, Hans Peter Singer, Carolin Gugel, Walter Melcher
20. September 2018 19:00 - 05. Oktober 2018 00:00 - Stadtgalerie Wolfsberg

Dauer: bis 5.10.2018

Öffnungszeiten: Mi und Do 14 bis 17 Uhr; Fr. 10 - 12 Uhr

mehr
Vernissage - VOR EINHUNDERT JAHREN
23. September 2018 16:00 - 28. September 2018 00:00 - Rathausfestsaal Wolfsberg

Ausstellung - Vor 100 Jahren

 

Themen:

 

"Die letzten Tage am Piave und in Vittorio Veneto"

"Das Ende der Monarchie"

"Geknebelte Seemacht"

"Beginn des Kärntner Abwehrkampfes"

 

 

Ausstellungsdauer:

 

Vom 24.09.2018 bis einschließlich 28. September 2018 täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Eintritt frei!

mehr
Seniorentraining: Mitten im Leben
25. September 2018 14:30 - Pfarrsaal St. Marein

Das Seniorentrainingsprogramm „Mitten im Leben – auch im Alter lebendig und selbstbestimmt“ mit Christine Ganster beginnt wieder. Ziel dieses Projektes des Katholischen Bildungswerkes und der Gesunden Gemeinden ist es, dass die Teilnehmer länger körperlich und geistig beweglich bleiben. Erreicht wird das durch verschiedenste Übungen, wobei  Freude und Spaß immer im Vordergrund stehen.

Wann: Dienstag , 25. September um 14,30 Uhr

Wo: Pfarrsaal St. Marein

6 Einheiten, jeweils 14-tägig

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

mehr
Musikalische Leserevue "C`est la vie" von Peter Turrini
28. September 2018 20:00 - Container25

Eine Produktion des Klagenfurter Ensembles mit Peter Raab und Gerhard Lehner

 

Diese biografische Revue setzt sich aus verschiedensten Textsorten aus dem Leben des Theaterdichters Turrini zusammen, aus Texten, Gedichten, Tagebuchstellen, Briefauszügen, Passagen aus Gesprächen.
Wahrscheinlich die schmerzhafteste Parabel auf ein Künstlerleben, die Turrini je geschrieben hat. Der Höllenritt eines Künstlers zwischen Triumph und Niederlage, Euphorie und Depression, Demütigung und Glückseligkeit.
"Man sollte nicht dem Irrtum verfallen, dem Dichter Peter Turrini alles über den Dichter Peter Turrini zu glauben. Seine Sätze sind nicht immer ganz wahr, mitunter übertrieben, oftmals dramatisch, aber eines sind sie ganz gewiss: sie sind immer wahrhaftig."
Silke Hassler, Peter Raab und Gerhard Lehner haben sich dieses neueste Stück Peter Turrinis (Uraufführung 2014 Theater in der Josefstadt) als Lese-Aufführung mit Musik erarbeitet.

Mit:
Gerhard Lehner: Bassklarinette
Peter Raab: Symphonetta

https://klagenfurterensemble.at/produktion/cest-la-vie/

 

mehr
FESTIVAL DER ELEKTRONISCHEN KUNST FORMA - Free Music Impuls Festival Friaul/Slowenien/Österreich
29. September 2018 20:00 - Container25

MASSIMO TONIUTTI (Noise/Italien)

TONI DRONI (Drone/Italien)

 

FESTIVAL DER ELEKTRONISCHEN KUNST in FRIULI VENEZIA GIULIA | ÖSTERREICH | SLOWENIEN
Die Initiative, die vom Kulturverein Hybrida Space (http://www.hybridaspace.org/) organisiert wird, ist das erste internationale Festival für elektronische Künste in Friaul. Während der ersten Ausgaben in den vergangenen Jahren wurden kleine Konzerte in der Region, Österreich und Slowenien organisiert. Im Zuge dieses Festivals werden vor allem ländliche Gegenden im 3-Ländereck bespielt und besucht. Nach Konzerte in Italien und Slowenien ist heuer der Container25 in Hattendorf bei Wolfsberg als einzige Ort in Österreich mit dabei. Das Festival will die Verbindung von Mensch, Kunst, Musik und Technologie erforschen, und dies vor allem außerhalb von Ballungszentren.
https://freemusicimpulse.com/

MASSIMO TONIUTTI
Massimo Toniutti war in der pulsierenden Underground-Industrial/Noise-Szene der 1980er Jahre aktiv und trug zu Veröffentlichungen auf legendären Labels wie Broken Flag und RRR bei. Seine Musik führt uns in einen von mysteriösen Spuren des täglichen Lebens bevölkerten, dämmerigen Raum. Toniutti webt ein loses Netz aus fernen Klängen, dumpfen Schlägen, metallischer Resonanz und rasselnden, perkussiven Klängen, so dass die Klänge vor einer Kulisse aus fast lautloser Atmosphäre atmen können. Das Album "Il Museo Selvatico", im Jahr 1991 veröffentlicht und gerade von Oren Ambarchi's Black Truffle Records neu aufgelegt, ist wahrscheinlich das repräsentativste Beispiel für diesen kompositorischen Prozess.
"Just a Trigger in uno Studio in Rosso” lautet sein Live-Set für dieses
Festival. "Meine Arbeit konzentriert sich auf räumliche Wahrnehmung durch eine Balance zwischen diskreten und kontinuierlichen Klängen, wo Stille strategisch und grundlegend wird. In diesem Fall ist die Funktion von "basic air" tatsächlich erzeugt durch eine Textur von durchgehenden Klanglinien, die allmählich moduliert und bereichert werden durch interpunktuelle Mikro-Ereignisse, in einer Art von Quadrophonie (zwei Hauptlautsprecher plus zwei verlagerte Lautsprecher), um das Schallfeld zu erweitern."

TONI DRONI
Toni Droni holt das cageanische Motto zurück und umschließt es:
"Wenn etwas nach zwei Minuten langweilig ist, versuchen Sie es für vier. Wenn noch immer langweilig, dann acht. Dann sechzehn. Dann zweiunddreißig. Irgendwann entdeckt jemand, dass es überhaupt nicht langweilig ist." I drone, you drone, he/she/it drones: Toni Droni.
https://youtu.be/V8X955OQAO0

Eintritt frei!

 

Container25

in 9411 St. Michael, Hattendorf bei Wolfsberg

Freier Eintritt!

Infos unter www.container25.at

https://www.facebook.com/events/1943919922297854/

mehr
Herbst in Wolfsberg
05. Oktober 2018 - 07. Oktober 2018 - Wolfsbeger Innenstadt

5.  Oktober 2018 - Fest mit dem Bauernmarkt

6. Oktober 2018 - Wolfsberger Kessel-Gulasch-Wettkochen + Maissterz

7. Oktober 2018 - Erntedank

mehr
ORF Lange Nacht der Museen
06. Oktober 2018 18:00 - 07. Oktober 2018 01:00 - Museum im Lavanthaus
mehr
Orgelkonzert mit Gunter Rost
06. Oktober 2018 19:00 - Markuskirche

Eintritt:

Abo: € 30 / Einzelkarte € 10

StudentInnen: € 5

Jugendliche frei

Die Karten sind bei der Stadtkasse im Rathaus erhältlich. Tel. 04352 537 251

mehr
Workshop: Improvisation und liturgisches Orgelspiel
08. Oktober 2018 13:30 - Kirche St. Johann

Leitung: Christian Iwan (Orgel)

13:30 - 17:00 Uhr

 

Anmeldung zu den Workshops und künstlerische Leitung: Maria Krajewska
maria.krajewska@kug.ac.at

 

Die Workshops sind kostenlos zu besuchen.

TeilnehmerInnen Workshops (Improvisation):
max. 6 Personen (aktiv) und passiv - unbegrenzt.

mehr

  • 1
  • -
  • 10