Soroptimistinnen-Ausstellung in der Stadtgalerie Wolfsberg eröffnet
01. December 2022

Viele Signale strahlte gestern, Mittwoch, die Eröffnung der neuen Ausstellung in der Stadtgalerie Wolfsberg am Minoritenplatz aus. Organisiert vom Club Lavant/Wolfsberg der Soroptimistinnen unter Präsidentin Barbara Oberwalder zeigen die beiden Grazerinnen Uta Bader und Barbara Rittler farbenfrohe Werke aus Aquarell, Acryl, Balsaholz und Batik. Auch ein Zeichen der grenzüberschreitenden künstlerischen Partnerschaft zwischen Kärnten und der Steiermark.

Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher verwies im Rahmen der Eröffnung nachdrücklich auf ein weiteres Signal, den Protest gegen Gewalt an Frauen, dem die Soroptimistinnen weltweit mit der gerade laufenden Aktion „Orange the world“ (25. 11. bis 12.12.)  Ausdruck verleihen – sichtbar nur wenige Meter von der Stadtgalerie entfernt an der Marienstatue am Hohen Platz.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 9. Dezember (Di, Do u. Fr 10-12 Uhr, Mi 16-18 Uhr, feiertags geschlossen). Freier Eintritt.

Von Donnerstag, den 15. Dezember (Eröffnung 18 Uhr) bis 22. Dezember ist in der Stadtgalerie dann die Christbaum-Ausstellung unter Mitwirkung der Trachtengruppe Wolfsberg zu sehen.

 

Foto 1: Ausstellungseröffnung, von links: Soroptimistinnen-Präsidentin Barbara Oberwalder, Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher und die Künstlerinnen Uta Bader und Barbara Rittler.

Foto 2: Aktion „Orange the world“ als Protest gegen Gewalt an Frauen - hier am Hohen Platz