Welttag des Buches: Gratis-Entlehnungen in der Stadtbücherei am 24. April
12. April 2023

In der Stadtbücherei Wolfsberg am Minoritenplatz können anlässlich des Welttages des Buches am 24. April von 9 bis 16 Uhr Bücher, Hörbücher und Zeitschriften für den Zeitraum von zwei Wochen kostenlos entlehnt werden. Vorbeischauen lohnt sich, das Angebot ist riesig (siehe auch https://wolfsberg.web-opac.at).

Die Medien können für die Dauer von einer Woche (Zeitschriften) bzw.  zwei Wochen kostenlos entlehnt werden, danach werden die üblichen Gebühren (Kinder- und Jugendbücher 0,20 Euro pro 14 Tage, Romane 0,70 Euro pro 14 Tage)  verrechnet.

Der Welttag des Buches geht auf eine UNESCO-Initiative zurück.

Im November 1995 erklärte die UNESCO auf Antrag des spanischen Staates den 23. April zum Welttag des Buches und des Urheberrechts. In einem Statement von Milagros des Corral, dem zuständigen Direktor der UNESCO, heißt es: "Es gibt Bücher zu allen Themen, für jedes Publikum und zu allen Zeiten. Aber wir müssen sicherstellen, dass Bücher für jeden und überall zugänglich sind." Die UNESCO möchte mit dem Welttag des Buches und den damit verbundenen Aktivitäten das Lesen fördern.