KuKuMa steht am 22. April ganz im Zeichen des Lesens und der Literatur
13. April 2023

Auch dieses Jahr gibt es anlässlich des Welttag des Buches am 22. April in der Wolfsberger Innenstadt wieder eine besondere Veranstaltung: Im Rahmen des KuKuMa werden Wolfsberger Autorinnen und Autoren von 10 bis 13 Uhr ihr literarisches Schaffen vorstellen. Umrahmt wird die Welt der Bücher von der Welt der Musik mit Darbietungen der Musikschule Wolfsberg sowie einer szenischen Lesung mit dem Titel „DON QUIJOTE LESEN UM FRIEDEN ZU MACHEN“ von Textpassagen aus „Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha“ in der Übertragung von Ludwig Braunfels (1979) mit eigenen Überlegungen dargestellt von Theater KampuZ.

Mitwirkende:

  • Graf Martina
  • Haider Martin
  • Hatzenbichler Michael
  • Kirisits Pepe
  • König Harald
  • Maier Daniela
  • Mariette Amelia
  • Melcher Jennifer
  • Ragger Gernot
  • Samitsch Sieglinde
  • Steinkellner Gudrun
  • Theiss Maximilian
  • Verdnik Alexander
  • Zinterl Renate

 

„Ein weiterer frischer Impuls für unsere Innenstadt und zugleich eine  Einladung  an unsere Kulturszene, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, freut sich Stadtrat Christian Stückler. Die Tradition ist eine Große, denn der Welttag des Buches ist international den wortgewaltigen Schriftstellern Miguel de Cervantes, William Shakespeare und dem spanischen Renaissancedichter Inca Garcilaso de la Vega gewidmet.