Bilanz Kolomonimarkt: Rund 40.000 Besucher, Neuerungen gut angekommen
18. October 2023

Positiv bilanzieren die Wolfsberger Stadtwerke den am vergangenen Montag zu Ende gegangenen, diesjährigen Kolomonimarkt: „Bedenkt man, dass der ganze Sonntag, der traditionell der Spitzentag ist, praktisch ins Wasser gefallen ist, können wir mit rund 40.000 Besuchern durchaus zufrieden sein“, erklärt Stadtwerke Geschäftsführer Christian Schimik.

Die von den Besuchern sehr gut angenommenen Neuerungen trugen ein Übriges zum Markterfolg bei. So entwickelte sich die Hütte der Saualmwirte zu einem echten Publikums-Hit mit hohen Besucherzahlen über das gesamt Marktwochenende. Von den Wirten wurde bereits die Teilnahme für das nächste Jahr fix angekündigt, sogar an ein größeres Zelt wird gedacht. Ein Magnet - insbesondere für die jüngsten Marktbesucher -  war auch die Aktion „33 Minuten gratis“, an der am Montag Nachmittag alle Fahrgeschäfte (mit einer Ausnahme) teilgenommen hatten.

Stadtwerke-Chef Schmik streicht auch die wirtschaftliche Bedeutung des Marktes für die Region Wolfsberg hervor: „Viele Marktteilnehmer nächtigen in unseren örtlichen Hotels und die am Markt Beschäftigten tragen in der Auf- und Abbauzeit auch ihren Teil zum örtlichen Konsum bei“.

Für das nächste Jahr denken die Stadtwerke unter anderem über eine Erweiterung des Gastronomieangebotes und die - nach längerer Pause - erneute Nutzung der Eventhalle als besonderen Ausstellungsbereich nach. 

Laut der heutigen, abschließenden Sicherheitsbesprechung waren keine nennenswerten Zwischenfälle zu verzeichnen.