Kost-Nix-Laden ist auf den Hohen Platz übersiedelt
04. May 2021

Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es in Wolfsberg den sogenannten „Kost-Nix-Laden“. Jedermann kann nicht mehr benötigte Bekleidung, Haushaltsgeräte, Spielsachen, Bücher etc. vorbeibringen, und jeder kann sich daraus nehmen, was er gebrauchen kann, ganz nach dem Motto: „Hast du was – gib was; brauchst du was – nimm was!“.

Die Stadtgemeinde Wolfsberg fördert das Konzept, das sich mittlerweile zu einer Innenstadt-Attraktion entwickelt hat, mit der Übernahme der Geschäftsmiete. Nun ist der Laden vom alten Standort in der Bambergerstraße unter Mithilfe zahlreicher freiwilliger Helferinnen auf den Hohen Platz Nr. 6 (ehemalige Stadtwerkstatt) übersiedelt.

Die Öffnungszeiten: Mo, Mi und Fr 15-17 Uhr; Di und Do von 10 bis 12 Uhr.

Foto: Vor dem neuen Kost-Nix-Laden am Hohen Platz, v.l. Stadtrat Christian Stückler und Bürgermeister Hannes Primus mit drei der vielen ehrenamtlichen Helferinnen, Karin Begic, Christine Krump und Herta Pogreitz.