Wolfsberger Kulturnacht am 15. Juli: Programm an sieben Schauplätzen
05. July 2021

Die Stadtgalerie, das Schloss Wolfsberg, das Museum im Lavanthaus, die Galerie Atelier Berndt, die Stadtmacher-Galerie, der Container 25 und die Galerie Muh in Aichberg sind die Schauplätze der diesjährigen Kulturnacht in Wolfsberg am 15. Juli. Hier das Programm im Einzelnen:

Stadtgalerie am Minoritenplatz (Minoritenplatz 1, 9400 Wolfsberg)
Ilse Schwarz „STATIONEN“, Hubert Hochleitner & Günter Moser „ZEITREISE“

Museum im Lavanthaus (St. Michaeler Straße 2, 9400 Wolfsberg)
Historische Ansichten aus dem Lavanttal

Schloss Wolfsberg (Schloss 1, 9400 Wolfsberg)
zechner – EMBLEMS FROM THE BIBLE

Galerie Atelier Berndt (Herrengasse 2, 9400 Wolfsberg)

Gemischte Ausstellung

Stadtmacher (Bamberger Straße 3, 9400 Wolfsberg)

Gemeinschaftsausstellung „Wiedersehen/Ponovne Snidenje“
BAND SIMON & GREILBERGER
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der künstlerische, aber auch gesellschaftliche Dialog und die Vernetzung zwischen Kärnten und Slowenien, weshalb ausschließlich Künstler*innen aus Kärnten und Slowenien ausstellen werden. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf ein Wiedersehen von Kunst, Kultur, den Locations und den Menschen untereinander nach dem Corona bedingten Lockdown und vermittelt so den Aspekt des nun wieder möglichen künstlerischen aber auch zwischenmenschlichen Austauschs.

Container 25 (Hattendorf 25, 9411 St. Michael)

Gemeinschaftsausstellung „Wiedersehen/Ponovne Snidenje“

BAND SCHMACK (Musiker Philipp Wohofsky)

Galerie Muh (Aichberg 39, 9431 St. Stefan)
„die anderen“
wer sind 'die andern'? Sind es die, die uns bewundern, bemitleiden, oft auch bekämpfen,  die wir fürchten und oft auch ausbeuten? Wir übersehen dabei, dass nicht nur sie, sondern vor allem wir, jeder von uns, der 'Andere' ist. Mit Künstlern wie Barbara Ambrusch-Rapp, Eva Wassertheurer, Jakob Pagitz, Ernst Bachinger u. a.