Over-the-limit-Wettbewerb: Kreative Welle gegen Vandalismus
06. July 2022

„Kreativität statt Vandalismus“ lautete das Motto einer Aktion, die im Rahmen der Initiative „Over the limit“ die Wolfsberger Jugendlichen dazu aufrief, schöpferisch ein Zeichen gegen die Zerstörungswut zu setzen. Gesamt wurden auf den sozialen Plattformen Instagram und TikTok 63 Beiträge eingereicht, von Fotos, Bildern, Skulpturen bis zu Zeichentrick- und Animationsfilmen“. „Dieser Erfolg ist überwältigend“, freut sich Vizebürgermeister und Jugendreferent Alexander Radl. „Die Bildersprache zeigt ein klares Nein zum Vandalismus und zeigt auch, wieviel kreatives Potenzial in unserer Jugend steckt!“, so Radl, der allen TeilnehmerInnen ein großes Danke ausspricht.
Die Beiträge werden nun von einer Fachjury bewertetet, wobei auch die Anzahl der „likes“, die in den sozialen Medien vergeben wurden, mit in die Reihung einfließt. Auf die Gewinner warten Geldpreise (1. Platz: 1.000 Euro, 2. Platz: 500 Euro, 3. Platz: 250 Euro) sowie zahlreiche Sachpreise.
Projektleiter Christian Vallant bedankt sich bei allen Jugendlichen und Schulleiter*innen die dieses Projekt unterstützt haben und bei folgenden Schulen: Mittelschule Wolfsberg - Bildungswelt Maximilian Schell, Musikmittelschule Wolfsberg , Mittelschule St. Marein, Sportmittelschule St. Stefan Christine Lavant, BBS, BORG HTL Musikschule Wolfsberg. „ Ein besonderes Dankeschön gilt Projektpartnern MS St. Marein (Direktorin Isabella Janesch) und HTL Wolfsberg (Direktor Jürgen Jantschgi) sowie der Gruppe von Schülern*innen der MS St. Marein die unter der Leitung von DI Markus Vormaier für die technische Gestaltung der Plattform sorgte.

Am Foto der Sieger Julia Sattler mit Bürgermeister Hannes Primus, Vizebürgermeister Alexander Radl und Projektleiter Christian Vallant.

Siegerliste Jury:

  1. Platz Julian Sattler (MS St.Marein) Gewinn: 1.000,- Euro 

 

Die weiteren Gewinner:

2. Platz Josepha Knezaurek (BORG) und Felicita Knezaurek (MS. St. Marein) 250 Euro

3. Platz Zahra Jalali (SMS St. Stefan) –

4. Platz Larissa Reichl (MMS Wolfsberg)

5. Platz Angelina Fritzl (HTL) 

6. Platz Elisa Weber (MS. St. Marein)

7. Platz Simon Seyfried (MS. St. Marein) 

8. Platz Emilia Moll und Lena Gonzi (BORG)

 

Publikumsvoting („Likes“):

  1. Platz

Band „The Groovy Bone“s (BORG) – Gewinn: 1.000,- Euro

Mitglieder:

Olivia

Edisson

Lukas

Flo

Lori