Javascript ist erforderlich, damit die Anwendung korrekt funktioniert!
Loading

Anlässlich der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ werden zahlreiche Veranstaltungen in Wolfsberg von verschiedenen Organisationen durchgeführt.

Es geht um null Toleranz gegenüber Gewalt an Frauen!


Kärntner Beratungshotline für Frauen und Mädchen: 0660/244 24 01
rund um die Uhr, anonym und kostenlos Kärnten weit erreichbar!


Gemeinsam helfen, gemeinsam stark sein!

Im Sozialreferat der Stadt Wolfsberg stehen wir an Ihrer Seite, wenn Sie in besonderen Lebenslagen Unterstützung benötigen. Wir verstehen, dass das Leben manchmal unerwartete Wendungen nimmt, und deshalb bieten wir verschiedene Möglichkeiten, um Ihnen in schweren Zeiten zu helfen.

Im Sozialreferat der Stadt Wolfsberg können Sie folgende Anträge stellen:


HIBL Wolfsberg – Für unsere WolfsbergerInnen

In Wolfsberg haben wir ein Herz für unsere Gemeinschaft. Deshalb können Sie im Sozialreferat einen Antrag auf "Hilfe für WolfsbergerInnen in besonderen Lebenslagen" stellen. Dies ist eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, finanzielle Unterstützung zu erhalten, wenn Sie sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden. Pro Person (Haushalt/Familie) kann einmal im Jahr eine finanzielle Unterstützung von bis zu € 700,-- gewährt werden. Diese Unterstützung wird in der Regel zweckgebunden ausgezahlt.

Bitte beachten Sie, dass es keinen Rechtsanspruch auf diese Hilfe gibt, und die Antragsstellung persönlich erfolgen muss.


HIBL Land Kärnten – Gemeinsam stark

Wenn Sie in Kärnten leben und sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, können Sie die "Hilfe in besonderen Lebenslagen" des Landes Kärnten in Anspruch nehmen.

Dafür benötigen wir Einkommensbelege aller Personen in Ihrem gemeinsamen Haushalt sowie Nachweise über alle Ausgaben. Wenn Sie Mietrückstände haben, geben Sie uns bitte auch Informationen über Ihren Vermieter. Wir sind hier, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Lebensgrundlage erhalten können und außergewöhnliche Notfälle überbrücken können. Hier finden Sie weitere Informationen und den Antragslink: Antrag HIBL


Chancengleichheit für alle

Wenn Sie Mitarbeiter einer Gemeinde, einer Bezirksverwaltungsbehörde oder des Amtes der Kärntner Landesregierung sind, können Sie Anträge nach dem Chancengleichheitsgesetz einreichen.

Diese Anträge beziehen sich auf eine Vielzahl von Leistungen, darunter Hilfe zum Lebensunterhalt, Förderung der Erziehung und Entwicklung, berufliche Eingliederung und vieles mehr. Bitte beachten Sie, dass diese Anträge nur in Zusammenarbeit mit dem Bürger ausgefüllt und eingereicht werden können. Hier finden Sie weitere Informationen: Antrag auf Leistung nach dem Kärntner Chancengleichheitsgesetz


Heizkostenzuschuss – Für warme Herzen und gemütliche Wohnungen

Für viele ist der Heizkostenzuschuss ein Segen. Im Sozialreferat/Meldeamt können Sie Ihren Antrag vom 2. Oktober 2023 bis einschließlich 29. März 2024 stellen. Die genauen Voraussetzungen und Einkommensgrenzen finden Sie in diesem PDF-DOKUMENT. Wir möchten sicherstellen, dass niemand in unserer Gemeinschaft im Kalten sitzen muss.


Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, zögern Sie bitte nicht, sich an uns zu wenden. Im Sozialreferat der Stadt Wolfsberg sind wir immer für Sie da. Gemeinsam schaffen wir das!


Team Österreich Tafel – Lebensmittelausgabe

Bezirksstelle Rotes Kreuz Wolfsberg

050/9144 1521

office@wo.k.roteskreuz.at

Team Österreich Tafel – Rotes Kreuz

Ausgabe Samstag von 19.00 – 20.00 Uhr Die kostenfreien Lebensmittelspenden werden an Menschen in schwierigen finanziellen Verhältnissen abgegeben. Als Orientierung für eine Bezugsberechtigung dient dabei die Armutsgefährdungsschwelle lt. Statistik Austria (aktuell für einen Einpersonenhaushalt bei 1.371 € monatlich). Bei Ihrer ersten Abholung werden Sie vor Bezug der Waren von unseren freiwilligen Mitarbeitern registriert, geben eine Erklärung zu Ihrem Haushaltseinkommen ab und erhalten eine entsprechende Bezugsberechtigung.


SoMa Sozial Markt Kärnten

Burgergasse 2

9400 Wolfsberg

Tel: 0676/842414104

Einkaufberechtige: EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Kärnten, Asylberechtigte mit Bestätigung des Landes Kärnten sowie Besitzer einer Klagenfurter Stadtkarte, die folgendes monatliches Netto-Einkommen nicht überschreiten: Einpersonenhaushalte bis € 1.250,00/ Zweipersonenhaushalte bis € 1.730,00 und für jede weitere Person im Haushalt + € 270,00

Familienbeihilfe, Pflegegeld und Alimente werden zum Einkommen nicht hinzugerechnet. Alimente werden als besondere Belastung vom Einkommen abgezogen.

Essen auf Rädern - Immer gut versorgt!

In Wolfsberg kümmert sich die Stadtgemeinde um Ihre Bedürfnisse mit der bewährten Aktion "Essen auf Rädern". Täglich frisch gekochte, vollwertige Mahlzeiten werden in Warmhalteboxen direkt zu Ihnen nach Hause geliefert, begleitet von einem freundlichen Lächeln.


Angebot:

  • Normalkost

  • Schonkost

  • Breikost

Zustellung: Erfahrene Mitarbeiter des Roten Kreuzes bringen Ihnen täglich Ihre Mahlzeit.

Beantragung: Einfach das Formblatt im Bürgerservicezentrum abholen oder auf www.wolfsberg.at unter Soziales/Gesundheit - Essen auf Rädern herunterladen. Füllen Sie es aus und fügen Sie eine ärztliche Bestätigung hinzu.

Preise:

  • Talgebiet: € 8,30 (Sozialtarif € 7,10)

  • Berggebiet: € 10,10 (Sozialtarif € 8,90)

Ansprechpartner:

Genießen Sie das Essen, wir kümmern uns um den Rest!


Soziale Einrichtungen Wolfsberg

Pro Mente Kurzzeitwohnhaus

Wolfsberg     
Gerichtsgasse 3
9400 Wolfsberg
Telefonnummer:04352/35535-415
Bürozeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr
kurzzeitwohnen-wolfsbergno@spampromente-kaernten.at
Voraussetzung für die Aufnahme ins »Kurzzeitwohnen« ist die Eigenmotivation, die Behandlung bzw. Unterstützung anzunehmen, Mobilität, keine Selbst- und Fremdgefährdung und keine akute Alkohol- und Drogenabhängigkeit.

 

Caritas Kärnten Notschlafstelle

Kaufmanngasse 6

9020 Klagenfurt
Telefonnummer:
0463/ 555600 od. 0463/32170
Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag 18.30 Uhr bis 7.30 Uhr; Einlass ist bis 20 Uhr.
Notschlafstelle : Caritas Kärnten (caritas-kaernten.at)
Die Notschlafstelle in der Kaufmanngasse bietet die Möglichkeit, der vorübergehenden Nächtigung. Die Stadt Wolfsberg hat seit 2017 eine Kooperation mit der Caritas Kärnten Notschlafstelle Klagenfurt.

 

Caritas Lebensberatung Beratungsstelle Wolfsberg
Freidlgasse 12
9400 Wolfsberg
Telefonnummer:
04352/54423
Persönliche und telefonische Kontaktaufnahmen:
Montag 15 - 17 Uhr; Mittwoch 9 -11 Uhr
Familienberatung ohne Voranmeldung (auch anonym):
Montag 15 - 17 Uhr; Mittwoch 9 - 11 Uhr
E-Mail: andrea.schlacher@caritas-kaernten.at 
https://www.caritas-kaernten.at/hilfe-angebote/psycho-soziale-beratung/familien-und-lebensberatung
Sie haben Probleme in Ihrer Partnerschaft oder Familie? Sie durchleben eine Krisenzeit oder stehen vor einer Situation, die Sie persönlich belastet und/oder überfordert? Sie fühlen sich den steigenden Anforderungen nicht mehr gewachsen?  

Licht ins Dunkel
Alfred-Alder-Straße 1

1100 Wien  
Tel: 01533 9955
https://lichtinsdunkel.orf.at/

Der Soforthilfefonds hilft Familien mit Kindern oder Jugendlichen, die unverschuldet in Not geraten sind und wenn die öffentlichen Stellen und Behörden nicht genug Unterstützung leisten können. 
Anträge können im Sozialreferat der Stadt Wolfsberg gestellt werden.

Fördervoraussetzungen: LID Förderkriterien Individualförderungen Soforthilfefonds.indd (orf.at)

https://lichtinsdunkel.orf.at/

Kärntner in Not
Hasnerstraße 2
9020 Klagenfurt
Te
l: 0463/5800474
kaerntnerinnot@kleinezeitun
g.at

Kärntner in Not ist ein gemeinnütziger Hilfsverein, der von der Kleinen Zeitung getragen wird. Kärntner in Not legt großen Wert auf nachhaltige Unterstützung. Es werden konkrete Vorhaben (Betreuungskosten, Therapien, behindertengerechte Wohnumbauten) unterstützt bzw. in sozialen Notlagen geholfen.

https://www.kleinezeitung.at/images/downloads/f/8/0/kaerntner_in_not_-antragsformular2016020514334920160907092811.pdf